Im Internet Geld verdienen

Seriös Geld verdienen im Internet: Die Herausforderungen

Seriös Geld verdienen im Internet: Die HerausforderungenEs gibt genug Möglichkeiten, um im Internet seriös Geld zu verdienen, und sogar davon zu leben. Bevor man sich jedoch in die Internet-basierte Selbstständigkeit stürzt, sollte man sich der Herausforderungen eines solchen Unterfangens bewusst sein. Denn es gibt sie – aber wenn man sie kennt, kann man sich darauf vorbereiten.

1. Über die Jobbörsen hinauskommen

Es gibt Jobbörsen für Texter, Übersetzer, Tranksriptionisten, und virtuelle Assistenten. Die Modelle variieren, aber im Grunde funktionieren sie doch alle gleich: Kunden stellen ihre Aufträge auf den Jobbörsen online, und der Texter / Übersetzer / Transkriptionist / virtuelle Assistent kann sich den Auftrag aussuchen oder wird daraufhin gematcht. Eigentlich eine einfache Art und Weise, an Aufträge zu kommen – leider meist zu einem Hungerlohn.

Das ist, meiner Meinung nach, das große Manko an diesen Jobbörsen. Selbst wenn du dort einen Auftrag nach dem anderen in Rekordzeiten erledigst, wird der Lohn dafür kaum ausreichen, um deinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Was nicht heißt, dass du sie ganz meiden musst. Um deine ersten Aufträge und vielleicht sogar Referenzen von den zufriedenen Kunden dieser Auftäge zu erhalten, sind die Jobbörsen auf jeden Fall eine Überlegung wert. Wenn du davon leben möchtest, solltest du aber so schnell wie möglich über die Jobbörsen hinauskommen, und eigene, direkte Kunden finden, die deinen Wert schätzen und dich auch dementsprechend bezahlen.

Wenn du genug verdienen willst, um davon zu leben, darfst du dich nicht unter Wert verkaufen.

2. Preise richtig ansetzen

Aber wie geht man sicher, dass man sich nicht unter Wert verkauft? Woher kennt man seinen eigenen Wert?

Vor allem anfangs neigt man dazu, seine Preise niedriger anzusetzen, um potentiellen Kunden das eigene Angebot schmackhaft zu machen. Das ist erstmal auch nicht verkehrt gedacht, sofern man noch keine Erfahrung mit an den Tisch bringt.

Du solltest sie nur nicht zu niedrig ansetzen, so dass eine Erhöhung auf das notwendige Level später nicht dazu führt, dass deine Kunden das Weite, bzw. einen anderen Anbieter, suchen. Eine Erhöhung für die von dir bis dahin gesammelte Erfahrung muss immer noch im Verhältnis zum Anfangspreis stehen.

3. Die Tücken der Heimarbeit

Es hört sich erstmal traumhaft an: von zu Hause arbeiten. Vom Sofa aus, im Pyjama. Keine Fahrten zur und von der Arbeit. Keine vorgeschriebenen Arbeitszeiten.

Es stimmt: Heimarbeit ist toll – sofern man ein paar Fallgruben kennt und sie zu umgehen weiß.

Den inneren Schweinehund überwinden

Wenn man morgens zu keiner bestimmten Zeit im Büro sein musst, ist die Versuchung eventuell groß, keinen Wecker zu stellen und auszuschlafen. Und selbst wenn man dann aufgestanden ist, gibt es zu Hause immer genug Abwechslung: die Bude muss geputzt und aufgeräumt, das Spiel auf der PlayStation zu Ende gespielt, der Kühlschrank wieder gefüllt, oder die tägliche Sporteinheit durchgezogen werden.

Man braucht genügend Disziplin um den inneren Schweinehund zu überwinden, und die Tätigkeiten mit denen man Geld verdient vor Freizeitaktivitäten zu priorisieren. Eine strikte morgendliche Routine und gutes Zeit- und Projektmanagement können hierbei aber helfen.

Jeden Tag den ganzen Tag allein zu Haus

Es ist einem oft gar nicht so bewusst, wieviel soziale Interaktion man in einem Büro eigentlich mit den Kollegen hat; in Meetings, zum Kaffetrinken oder Mittagessen – ständig ist man von anderen Menschen umgeben.

Wer von zu Hause arbeitet, hat keine Kollegen; zumindest nicht vor Ort. Man ist allein: jeden Tag, den ganzen Tag. Auf Dauer muss man sich durchaus daran gewöhnen, vor allem wenn man eher ein extrovertierter, sozialer Mensch ist. Und als Introvertierter besteht die Gefahr, dass man sich in der Heimarbeit komplett verkriecht.

Dem kann aber leicht entgegen gewirkt werden, indem man sich mit Freunden und ehemaligen Kollegen abends oder am Wochenende trifft.

Zu wenig Bewegung

Wenn du von zu Hause arbeitest, hast du nicht einmal mehr die Basis-Bewegung zum und vom Büro. Für eine Person, die in der Freizeit sowieso viel Sport treibt, kein Problem. Für Couch Potatoes kann Heimarbeit aber zum Verhängnis werden; zu Hause ist es schwierig, auch nur 1000 Schritte am Tag zusammen zu bekommen. Für die eigene Gesundheit und allgemeine Fitness reicht das natürlich nicht aus.

Finde am Besten einen Sport oder eine Betätigung, die dir Spaß machen, um dem Bewegungsdefizit entgegenzuwirken. Stelle sicher, dass du jeden Tag Bewegung hast und aus dem Haus kommst. Am Besten planst du das fest in deine Tagesplanung ein.

4. Der ständige Wandel des Internets

Das Internet ist extrem schnelllebig. Was heute in ist, ist morgen schon wieder out. Täglich kommen neue Entwicklungen auf den Markt. Und die Vielzahl der Lösungen für ein Problem kann endlos scheinen.

Daher kann es passieren, dass jeder deiner Kunden für die theoretische gleiche Anwendung (Webseite-Host, Projektmanagement, Social Media Management) eine andere Software nutzt. Als virtueller Assistent zum Beispiel kann es daraus hinauslaufen, dass man sich ständig neu in neue Programme einarbeiten muss.

Andererseits ergeben sich daraus für dich auch immense Chancen!

 

Und nicht nur im Bezug auf den Wandel des Internets. Um seriös im Internet Geld zu verdienen kommen nicht nur Herausforderungen auf dich zu – es bringt auch Chancen mit sich, mit denen dein Business so richtig abheben kann. Auf diese wird im nächsten Post, Seriös Geld verdienen im Internet: Die Chancen, eingegangen.

 

 

Advertisements

2 thoughts on “Seriös Geld verdienen im Internet: Die Herausforderungen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s